wonach suchst du?
<alle themen
drucken

dienstzeiten und pausen

die techniker-arbeitszeiten beim kunden richten sich nach bedarf. sie werden über den outlook-kalender eingeteilt. kalendereinträge müssen so schnell wie möglich akzeptiert oder abgelehnt werden. der mitarbeiter hat sich am vortag über die am nächsten tag durchzuführenden arbeiten selbständig zu informieren und gegebenenfalls vorbereitungen dafür zu treffen. sollte keine arbeit mehr anstehen ist unverzüglich der vorgesetzte zu informieren.

pausen können und sollen jederzeit gemacht werden, gehören in die awl eingetragen. eine mittagspause ist pflicht und sollte mindestens ½ stunde sein, besser 1 stunde (erholungszweck).

wenn sehr viel zu tun ist, bitte selbstständig und nach eigenem ermessen pausen einteilen (sodass die wichtigsten sachen fertig gemacht werden können).

generell können beginn- und endzeiten nach den eigenen wünschen gesetzt werden, sodass aber wöchentlich ca. die wochenarbeitszeit von 38,5 stunden erreicht wird und nicht viel über- oder unterschritten wird.

bürozeiten extern: mo – do 9:00 -17:00 fr 9:00 – 14:00

techniker normalarbeitszeit: mo – do 8:00 – 12:00 13:00 – 17:00 fr 8:00 – 12:00 13:00 – 15:30

weiter urlaub/krank
inhaltsverzeichnis